Lobelia cardinalis

 

Layouts die diese Pflanze beeinhalten

Pflanzen in einem kleinen Kokusfasertopf; in atmungsaktivem Material verpackt.

Lobelia cardinalis wächst in der Natur in Nordamerika und bildet dichte Gruppen von Stengeln. In der Gärtnerei wird diese Pflanze als Sumpfpflanze gezüchtet. Hier entwickelt sie dunkelgrüne Blätter mit violetter Unterseite. Im Aquarium werden die Blätter hellgrün und die Stengel werden meist 10-30 cm hoch und 5-10 cm breit.

Wird oft in holländischen Aquarien für "Pflanzenstraßen'' verwendet. In offenen Aquarien wächst sie über den Wasserspiegel hinaus und bildet kardinalrote Blüten; gleichzeitig erhalten die Blätter ihre ursprüngliche Farbe. Kann auch für den Gartenteich verwendet werden.

 

 

Pflanzeninformation

Herkunft:Nordamerika
Land oder Kontinent, wo die Pflanze am meisten verbreitet ist. Kultivar bedeutet das die Pflanze aus einer Kultur entstanden ist oder gezüchtet wurde.
Wuchsschnelligkeit:Mittel
Wachstumsgeschwindigkeit im Verhältnis zu anderen Aquarienpflanzen.
Höhe:20 - 30+
Die durchschnittliche Höhe der Pflanze (in cm) nach 2 Monaten im Aquarium.
Lichtansprüche:Niedrig
Der durchschnittliche Lichtbedarf liegt bei ca. 0,5 Watt/Liter.
CO2 :Niedrig
Der durchschnittliche CO2-Bedarf liegt bei ca. 6-14 mg/Liter. Ein hoher CO2-Bedarf liegt bei ca. 15-25 mg/Liter.